Home / Online Dating / 5 Tipps, um Fakes beim Casual Dating zu enttarnen

5 Tipps, um Fakes beim Casual Dating zu enttarnen

Wer sich auf einem Casual Dating Portal anmeldet, der möchte auch echte Partnerinnen oder Partner kennen lernen. Oft hört man jedoch davon, dass auf Dating-Plattformen zahlreiche Fake-Profile aktiv sind. In diesem Artikel klären wir zu allen wichtigen Themen rund um Fakes beim Casual Dating auf und geben 5 hilfreiche Tipps, wie man Fake-Profile selbst aufdecken kann.

Gründe für Fake-Profile – 3 Arten von Fakes

Weshalb werden überhaupt Fake-Profile erstellt? Und wer erstellt diese? In erster Linie kommen hierfür drei Gruppen in Frage:

  1. Jemand möchte sich zunächst auf einer Plattform umsehen, aber nicht seine echten Daten angeben und auch kein Foto von sich hochladen. Meist wird hierbei also kein Profilbild hochgeladen, so dass man sich als Regel setzen kann, nur Profile mit Profilbildern anzuschreiben. Generell sind diese Fakes aber schwer zu enttarnen.
  2. Offensichtlicher wird es dagegen, wenn der Betreiber der Plattform gerade die männlichen User dazu animieren möchte, sich auf der Webseite einen Premium-Account zu erstellen oder Bezahl-Coins zu erwerben. Meist wird tief versteckt in den AGBs der Plattform ein entsprechender Hinweis platziert, der dieses Vorgehen dann juristisch vertretungswürdig machen soll. Abhilfe schafft Tipp 1, den wir weiter unten geben.
  3. Es kann sich auch um Dritte handeln, die nichts mit der Plattform selbst zu tun haben. Diese werben dann beispielsweise mit teuren Hotlines, über die man schnell und unkompliziert Frauen kennen lernen kann. Was dann aber oft verschwiegen wird: Diese Hotlines kosten meist mehrere Euro die Minute. Auch können die Fakes versuchen, einen auf eine andere kostenpflichtige Plattform zu locken. Oder es handelt sich um Scammer, die einem das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Gegen die Fakes von Dritten helfen unsere Tipps 2 bis 4 weiter unten.

In der großen Mehrzahl aller Fake-Profile handelt es sich um Frauen-Profile. Der Grund dafür ist recht naheliegend: Die Teilnahme an einer Casual Dating Börse ist für Frauen häufig kostenfrei. Männer werden dagegen meist zur Kasse gebeten. Das Konzept geht auch auf, denn anders wären die Männerquoten vermutlich viel zu hoch.

Fake-Profile enttarnen – die 5 besten Tipps

fakes enttarnenTipp 1 – Sich nicht blenden lassen

Seien wir mal ganz ehrlich: Auf Casual Dating Plattformen sind im Regelfall mehr Männer als Frauen aktiv. Und wenn man sich als Mann neu anmeldet – und noch nicht einmal ein Profilbild hochgeladen hat – dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass man unmittelbar von attraktiven Frauen angeschrieben wird. Hat man dagegen selbst schon ein aussagekräftiges Profilbild hochgeladen, so kann es dagegen sehr gut sein, dass man auch als Mann von Frauen angeschrieben wird. Aber man sollte sich nicht von Hochglanz-Profilbildern von Frauen täuschen lassen. Gerade wenn diese sehr attraktiv sind, werden sie häufig angeschrieben und die Wahrscheinlichkeit ist eher gering, dass sie selbst aktiv neue Männer ohne Profilbilder anschreiben. Es sei denn, es handelt sich bei den Profilen eben um Fakes. Eine Übersicht über Anbieter, die in ihren AGBs einen Abschnitt eingebaut haben, der sie dazu „bemächtigt“ Fake Profile einzusetzen, gibt es bei Aboalarm.

Tipp 2 – Sich nicht auf eine andere Plattform locken lassen

Wenn man als Mann von sehr attraktiven Frauen angeschrieben wird, die einem versprechen sexy Bilder von sich zukommen zu lassen, wenn man sich auf einer anderen Plattform anmeldet, sollte man aufpassen. Denn diese andere Plattform wird natürlich kostenpflichtig sein. Dass es sich bei den hierbei empfohlenen Plattformen um seriöse Anbieter handelt, kann dazu stark bezweifelt werden. Also besser den Kundensupport der eigenen Plattform auf das entsprechende Profil aufmerksam machen, denn hierbei handelt es sich offensichtlich um ein Fake-Profil.

Tipp 3 – Nicht auf Scammer hereinfallen – niemals Geld verschicken

Scammer richten sich oft meist allem an Frauen und berichten über schlimme Familienschicksale oder erfinden andere Geschichten, bei denen es im Endeffekt nur um eine Sache geht: Sie benötigen unbedingt ganz schnell Geld. Niemals sollte man hier Geld an jemanden versenden, denn man wird vermutlich nie wieder etwas von der Person hören. Höchstens, dass sie noch mehr Geld benötigt. Einen guten Artikel der Polizei zum Schutz vor Scammern gibt es unter diesem Link.

Tipp 4 – Keine teuren Hotlines anrufen

Neben Fake-Profilen, die einen auf andere Plattformen locken oder einem als Scammer das Geld aus der Tasche ziehen möchten, gibt es eine weitere Kategorie von Betrügern: Fake-Profile, die einen dazu animieren möchten, eine teure Hotline anzurufen. Diese Hotlines kosten mehrere Euro die Minute (was natürlich meist verschwiegen wird). Hier sollte man auf keinen Fall anrufen, denn man wird am Ende sicherlich keine echten Frauen kennen lernen. Mit Casual Dating hat das Ganze dann nämlich nichts mehr zu tun.

Tipp 5 – Auf seine innere Stimme hören

Dieser Tipp hört sich banal an, ist aber sehr hilfreich. Kommt einem selbst etwas komisch bei einem Profil vor? Oder bei der Art, wie eine Frau schreibt? Dann sollte man lieber Abstand nehmen und nicht mehr mit der Person (bzw. dem Fake-Profil) kommunizieren. Es gibt immerhin genügend Alternativen auf der entsprechenden Plattform.

Casual Dating Anbieter, die aktiv gegen Fakes vorgehen

Es gibt auch zahlreiche Casual Dating Anbieter, auf denen es kaum bis keine Fake-Profile gibt, da die Profile per Hand überprüft werden. Ebenso können User verdächtige Profile melden, die dann umgehend gesperrt werden. Empfehlen können wir hierbei vor allem:

Auch andere Dating Vergleichsseiten bescheinigen diesen Portalen, dass sie sich exzellent um ihre User kümmern und diese vor Fake-Profilen schützen möchten (vgl. beispielsweise hier).

Kleiner Tipp am Rande: Wer es mit einer kostenlosen Casual Dating Variante versuchen möchte, dem empfehlen wir Poppen.de – dort wurde gerade erst das Design überarbeitet und die Grundfunktionen sind allesamt kostenfrei.

Wer Casual Dating betreiben möchte, sollte sich vorab also sehr genau überlegen, auf welcher Casual Dating Plattform er sich anmeldet. Dazu sollte man unbedingt unsere 5 Tipps zum Enttarnen von Fake-Profilen beherzigen. Bei Fragen oder weiteren Ideen zum Enttarnen von Fake-Profilen freuen wir uns über einen Kommentar.

Über flirtportalcheck

flirtportalcheck
Flirtportalcheck ist das Vergleichsportal zu den Themen Online Dating, Singlebörsen, Partnervermittlung und Casual Dating. Denn das Internet ist überflutet mit Angeboten zum Online Dating - egal ob es um Partnervermittlungen, Singlebörsen oder Casual Dating Anbieter geht. Wir von Flirtportalcheck bringen Licht ins Online Dating - wir testen die verschiedenen Anbieter von Flirtportalen und geben dir neben Online Dating Gutscheinen auch wertvolle Tipps zum Thema Online Dating.

Hiterlasse einen Kommantar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*